Mit ‘stefanheinisch’ getaggte Artikel

Kärnten 2049. Etwas jenseits der Mindset-Matrix.

28. Februar 2012

kurz vor dem Winter des LebensIch bin wieder da! Und dieser Blogpost ist nicht nur die Fortsetzung der “Rebellion im psychosozialen Mindset”. Nein, ich schreite ganz mutig voran. Bin hungrig nach Erfahrung und wage einen schnurstracksgeraden Quantenblick in ferne Realitäten. Kärnten 2049. Die Parallelwelt. Jenseits der Mindset-Matrix. Josef, 89, sitzt auf einer einfachen Bank aus oberflächenbehandeltem Lärchenholz. Traurig und den Kopf tief nach vorne gekippt, wartet er regungslos in der überdachten E-Bus-Haltestelle auf das letzte Nachttaxi, das ihn zurück in die energieautarke Seniorenresidenz bringen wird, wo er seinen Lebensabend in Würde verbringen darf. EU-konforme LED-Leuchtkörper zeichnen eine subtil bizarre, aber sehr urban anmutende Atmosphäre in eine viel zu trockene Kärntner Landnacht.


Pensieri Biscione. 01. In ritardo.

15. Mai 2011

Biscione MilanoDie “Pensieri Biscione” finden immer dann statt, wenn sich die Atmosphäre rund um mich mit Alfa-Molekülen derart verdichtet, dass ein Blogpost (also das Niederschreiben dieser metaphysischen Konzentration) schlicht weg erzwungen wird. Oder: Eine fortlaufende Maßnahme zur Markenpflege des Cuore Sportivo.

2011 ist aus “alfistischer” Sicht schon ein schönes, weil befriedigendes Jahr. Der März ist gerade einmal ein paar Tage alt, als Alfa-Capo Harald Wester vor der gespannten Fachpresse im Rahmen des 81. Automobilsalons in Genf die Weltpremiere des 4C zelebriert. Was dort als atemberaubend schöne Studie präsentiert wurde, soll noch 2012 beim “Concessionario” stehen. Ca. € 45.000,- überflüssiges Kleingeld sollte man schon parat haben – für die Kampfansage gegen Audi TTS und Porsche Boxster. Darüber hinaus soll es die kleine Schwester des 8C auch “oben ohne” als Spider geben. Die IAA 2011 wird das Geheimnis lüften.